Gemeinsam mehr erreichen – Zukunft gemeinsam gestalten

Wir möchten Sie heute über eine wichtige Entscheidung für unsere Volksbank Heiligenstadt eG unterrichten:

Nach intensiven und sorgfältigen Verhandlungen haben Aufsichtsrat und Vorstand einstimmig entschieden, den Mitgliedern in der nächsten Generalversammlung eine Fusion mit der Volksbank Mitte eG (frühere Volksbank Eichsfeld-Northeim eG, mit Sitz in Duderstadt) zu empfehlen.

Aus den Medien kennen Sie die Rahmenbedingungen und Herausforderungen, die alle Banken derzeit belasten: Die historisch lang anhaltende Niedrigzinsphase, mit entsprechendem Druck auf die Ertragslage, die zunehmende Regulatorik von Bankenaufsicht und Gesetzgebung mit einhergehenden Begleitkosten, die fortschreitende Digitalisierung und auch das veränderte Kundenverhalten bei hoher Wettbewerbsintensität. Das gilt auch für uns. Die Umfeld-Bedingungen und die weiter anstehenden Herausforderungen machen es uns, als vergleichbar kleiner Bank, zunehmend schwer, die Eigenständigkeit zukunftssicher zu gestalten. Wir haben deshalb mit verschiedenen benachbarten Genossenschaftsbanken über Möglichkeiten einer Zusammenarbeit gesprochen. Darüber haben wir bereits bei den letzten Mitgliederversammlungen berichtet.

Unser Ziel bei unseren Gesprächen und Verhandlungen war und ist es, in Selbstbestimmung, aus einer Position der Stärke und Solidität heraus, gute Ergebnisse für unsere Mitglieder und Kunden, aber auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu erzielen.

Mit gemeinsam noch stärkerer Leistungskraft, ermöglicht uns die Verschmelzung mit der Volksbank Mitte eG, zukünftig unsere Mitglieder und Kunden noch intensiver bei allen finanziellen Fragestellungen zu begleiten. Gemeinsam wollen wir ein wirtschaftlich starker, wettbewerbsfähiger und innovativer regionaler Partner sein, sowie gleichzeitig ein attraktiver Arbeitgeber für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit beginnt bei den Menschen, die diesen Zusammenschluss vordenken und vorantreiben. Hier können wir Ihnen nach den zahlreichen Gesprächen berichten, dass uns die Verantwortlichen der Volksbank Mitte eG immer offen, fair und sehr respekt- und verantwortungsvoll begegnet sind. Das erlebte Vertrauen und die Verlässlichkeit waren und sind für uns eine unabdingbare Voraussetzung für den Erfolg dieser Fusion.

Die heutige Volksbank Mitte eG ist seit vielen Jahren als erfolgreicher genossenschaftlicher Partner in unserer Region bekannt. Mit der Entscheidung für einen Zusammenschluss können wir einen Beitrag zur Stärkung des Eichsfeldes leisten.

Beide Banken sind wirtschaftlich gesund. Das ist eine gute Basis für eine erfolgreiche Fusion auf Augenhöhe. In allen Bereichen der strategischen Ausrichtung und der ausgeprägten Mitgliederorientierung, mit Wahrung der genossenschaftlichen Werte, gibt es viele Übereinstimmungen.

Natürlich wird es für Sie, unsere Kunden, sowie für unsere Mitarbeiter zu Veränderungen aufgrund der Fusion kommen. Einiges wird anders, aber vieles wird besser. Wir sind gemeinsam gut vorbereitet und davon überzeugt, dass unsere Verhandlungen zu guten und zukunftsweisenden Ergebnissen geführt haben.

Diese Verschmelzung ermöglicht eine betriebswirtschaftlich sehr sinnvolle Bündelung der Kräfte. Es ist beabsichtigt, unsere Filialen in Dingelstädt und Leinefelde mit den dort vorhandenen Filialen der Volksbank Mitte eG an deren Standorten zusammenzulegen. In Heiligenstadt ist vorgesehen, unsere zwei Filialen in unserer heutigen Hauptstelle, Wilhelmstr. 107, zusammenzuführen und die Stadtfiliale als SB-Standort weiterhin zu nutzen. Die Geschäftsstelle in Uder bleibt erhalten.

v.l.: Vorstandssprecher der Volksbank Mitte eG Holger Willuhn, Vorstand der Volksbank Mitte eG Björn Henkel, Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Mitte eG Hartwig Magerhans, Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Heiligenstadt eG Hermann Ludolph, Vorstand der Volksbank Heiligenstadt eG Walter Dettenbach, Vorstand der Volksbank Heiligenstadt eG Dieter Lepies, Vorstand der Volksbank Mitte eG Rolf Döring

Die Aufsichtsräte und Vorstände beider Banken haben weiterhin einvernehmlich folgende Vereinbarungen getroffen:

  1. Die Verschmelzung soll mit Wirkung zum 01. Januar 2018 erfolgen.
  2. Der Name des fusionierten Institutes ist Volksbank Mitte eG mit Sitz in Duderstadt.
  3. Der Aufsichtsrat besteht nach der Fusion aus 22 Mitgliedern, davon 3 Mitglieder aus der Volksbank Heiligenstadt eG.
  4. Den Vorstand des fusionierten Hauses bilden die Herren Willuhn, Döring und Henkel.
  5. Die bisherigen Vorstände der Volksbank Heiligenstadt eG, die Herren Dettenbach und Lepies, werden in der verschmolzenen Bank zu Bankdirektoren berufen und als Generalbevollmächtigte mit Prokura verantwortungsvolle Positionen übernehmen.
  6. Nach Umsetzung der Verschmelzung wird der Sitz des dann erweiterten Regionalmarktes Thüringen in Heilbad Heiligenstadt sein.
  7. Zur weiteren sinnvollen Nutzung des Gebäudes in Heilbad Heiligenstadt werden betriebsinterne Abteilungen dort angesiedelt.

Die Rahmendaten beider Institute (Stand: 31.12.2016) ergeben sich aus der nachfolgenden Übersicht:

  Volksbank Mitte eG Volksbank Heiligenstadt eG gemeinsam
Vorläufige Zahlen per 31.12.2016 31.12.2016 31.12.2016
Bilanzsumme 928 Mio. 182 Mio. 1.111 Mio.
Kundeneinlagen 776 Mio. 154 Mio. 930 Mio.
Kredite 442 Mio. 86 Mio. 528 Mio.
Mitglieder 27.454 3.268 30.722
Kunden 65.000 13.000 78.000
Mitarbeiter 221*
*davon 17 Auszubildende
55*
*davon 4 Auszubildende
276

Die endgültige Entscheidung über die Verschmelzung wird in unserer Generalversammlung am 12. Juni 2017 von den Mitgliedern getroffen.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wir bereits umfassend über unsere Pläne informiert; für sie entstehen viele positive berufliche Entwicklungsperspektiven.

Mit dieser Vorabinformation können wir natürlich nicht alle Details erläutern.  Die Mitglieder unserer Bank möchten Vorstand und Aufsichtsrat gerne Anfang 2017 in Ortsversammlungen, an allen vier Standorten unserer Bank, detailliert über die Ergebnisse der Fusionsverhandlungen informieren.

Darüber hinaus werden wir unseren Kunden und Mitgliedern immer zeitnah über unsere Homepage zu neuen Entwicklungen berichten.

Vorstand und Aufsichtsrat

Ihrer Volksbank Heiligenstadt eG